Ergebnisse Fahrradklimatest 2018

Die Ergebnisse der Befragung letztes Jahr wurden veröffentlicht.

Garbsen war zum dritten Mal dabei, Seelze erstmalig.

Vollständige Unterlagen bundesweit im Internet hier.
Ergebnisse Garbsen bei uns Fahrradklimatest 2018 Seelze (6 Downloads)
Ergebnisse Seelze bei uns Fahrradklimatest 2018 Garbsen (5 Downloads)

Wir radeln gerne gemeinsam

Unsere nächsten Radeltouren im Menü „Radtouren gemeinsam„.

Mehr Informationen und zum Tourenflyer 2019 hier

Sonntagstour durch die Wedemark

Für Sonntag, dem 14. April 2019 laden wir zu einer Radtour durch die schöne Wedemark ein. Eine Einkehr zur Mittagspause ist vorgesehen. Die Gesamtstrecke beträgt circa 70km. Es wird mit mäßiger Geschwindigkeit gefahren. Start ist um 10.00 Uhr am Kastanienplatz in Garbsen.
Gäste sind herzlich willkommen. Die Teilnahme ist kostenlos. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Informationen bei Rainer Haase unter 0162 / 6002 333

Codieren von Fahrrädern

Manfred und Detlef im Einsatz

Die erste Frühjahrscodierung wurde erfolgreich bei Fahrrad Kruse in Seelze-Letter durchgeführt. Bei sonnigem Wetter haben zahlreiche Radlerinnen und Radler das Angebot genutzt, einen Code in den Rahmen des Rades fräsen zu lassen. Der ADFC setzt weiterhin auf diese Methode. Großes Interesse bestand auch an Reiseinformationen.

Nächster Codiertermin 27. April

Die zweite Aktion ist am Samstag , 27. April von 10: bis 13:00 Uhr bei Fahrrad Meinhold in Altgarbsen geplant. Die Kosten betragen 6 Euro für Nichtmitglieder. Die Codierung für Mitglieder wird kostenlos durchgeführt. Mehr

Kein Bike-Flash in Hannover

Der Rat der Stadt Hannover hat Anlagen wie in Garbsen abgelehnt, Zunächst solle der Ausgang des Modellversuches abgewartet werden. Für uns eine nachvollziehbare Entscheidung.

Entkoppelung von Ampelschaltungen

Sicherheit für Radelnde erwarten die Grünen durch entkoppelte Ampeln. Abbiegende Kfz und geradeaus Radelnde erhalten dabei nicht mehr gleichzeitg grüne Lichtzeichen.

In der HAZ 08.03.19 ein kurzer Bericht,

Radelsaison 2019 eröffnet

Wir sind wieder unterwegs. Donnerstag (28. März) zum Saisonauftakt radelten 18 TeilnehmerInnen zu Koch´s Hofcafe in Liethe. Bereits am Sonntag die nächste Tour mit 24 Radelnden nach Wulfelade. Das Wetter war trocken und angenehm, nur der Wind und vielleicht noch ein wenig fehlende Kondition fielen auf. Bilder auf MyHeimat

Am Donnerstag, 4. April startet am Kastanienplatz in Altgarbsen die erste Feierabendtour um 17:00 Uhr. Die Strecke ist ca. 30 km lang.
Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Gäste sind uns willkommen.

Mehr Touren und zum Jahresprogramm hier

Der Weser-Radweg ist Deutschlands beliebtester Radfernweg

Der Weser-Radweg überholt den Langzeit-Favoriten Elberadweg als beliebtester deutscher Radfernweg. Und: Im letzten Jahr waren 27 Prozent mehr Radreisende unterwegs als 2017. Das zeigt die ADFC-Travelbike-Radreiseanalyse 2019.
Mehr

Radschnellweg Garbsen über Seelze-Letter

Überraschung im Verkehrsausschuss der Region am 19.03.2019. Von den vier Varianten der Machbarkeitsstudie waren zwei Streckenführungen favorisiert. Was bleibt ist die Führung ab Hannover bis zum Bahnhof Herrenhausen. Die Fortführung entlang des Westschnellweges und weiter an der B6 bis zur Garbsener Landstraße ist raus. Der Bund will planen, die B6 um zwei Fahrspuren für Kfz erweitern. Einen Radschnellweg in eine Autospur umzubauen ist keine Option.

Die Route ab Klärwerk Leinhausen entlang des Bahndammes nach Seelze-Letter und weiter über Hannover-Marienwerder nach Garbsen soll weiter untersucht werden.

Für die Radschnellwege nach Garbsen und nach Langenhagen sollen zusätzlich noch Umweltverträglichkeitsprüfungen durchgeführt werden. Die dauern die gesammte Vegetationsperiode, also bis Ende 2019.

Mehr in der HAZ 19.03.2019

Mobilitätskonzept Garbsen 2030

Es wird immer enger auf den Straßen. Ohne Verkehrswende – mit Augenmaß – wird es nicht besser werden.
Ziel der Stadtplanung ist, bis 2030 den Anteil des Kfz-Verkehrs von 55% auf 50% zugunsten von öffentlichem Nahverkehr, Radverkehr und Fußgängern zu verringern. Dem Rat wurde das Konzept bereits am 05.03.2018 vorgestellt.

Der Rat hat über das Konzept beraten, es aber nicht beschlossen. Das Gremium beabsichtigte, über die Maßnahmen im Einzelnen zu entscheiden.
# Die Beschlussvorlage 5.3.2018 Mobilitätskonzept 2030_Beschlussvorlage 021/2018 (148 Downloads)
# Das Mobilitätskonzept 2030 ca. 6MB Mobilitätskonzept 2030 (148 Downloads)
# Die bisherige Entwicklung hier

In einer aktuellen Kurzfassung informiert die Stadtverwaltung. Die Broschüre kann im Bürgerbüro des Rathauses abgeholt werden.
# Ein aktueller Bericht in der HAZ vom 19.02.2019

Die in der HAZ angekündigten 200.000 € jährlich werden nicht reichen. 100.000 € (kein Geld im Vergleich zu Straßenbaukosten) hat allein die Sanierung des Radweges auf einer Teilstrecke der Philipp-Reis-Straße gekostet. Ohne erhebliche Investitionen eine sichere und attraktive Infrastruktur für den Alltagsradverkehr wird sich nichts ändern.



Erste Radtouren 2019

Die erste Radtour 2019 startet am Donnerstag, 28. März. Die Kaffeetour als Fahrt in Blaue ist für ca. 45 km geplant. Sie startet um 14:00 Uhr in Altgarbsen, Kastanienplatz bzw. 14:20 in Seelze am Alten Krug.

Die nächste Tour am Sonntag, 31. März führt ab 10:00 Uhr vom Kastanienplatz Altgarbsen über ca. 55 km nach Wulfelade und zurück.

Der Tourenflyer 2019/2020 ist jetzt auch in gedruckter Form in den Rathäusern, bei den Fahrradhändlern und vielen anderen Orten in Garbsen und Seelze zu erhalten.

Weitere Touren und zum Jahresflyer

© ADFC Region Hannover 2019

Weitere Inhalte (Seite 1/25)

Facebook

Get the Facebook Likebox Slider Pro for WordPress