Nachruf auf Detlef Heimberg

Die Nachricht vom plötzlichen Tod unseres Mitgliedes
Detlef Heimberg
*17.12.1952 + 05.06.2022
hat die Ortsgruppe Garbsen/Seelze erschüttert.

Detlef Heimberg war Mitglied des ADFC seit 13.06.2008. An der Gründung der Ortsgruppe Garbsen/Seelze im Jahr 2017 war er maßgeblich beteiligt.


Viele schöne Tages- und Mehrtagestouren hat er als engagierter Tourenleiter mit organisiert und durchgeführt. Als kompetenter Codierer hat er sich so manche Stunde für die Ortsgruppe im wahrsten Sinne des Wortes krumm gemacht. Auch bei repräsentativen Veranstaltungen konnten wir immer auf ihn zählen. Mit seiner freundlichen, teils verschmitzten Art hat er jedes Event bereichert.

Sein plötzlicher Tod macht uns fassungslos und hinterlässt eine nicht zu schließende Lücke in unserer Gemeinschaft. Unser Mitgefühl gilt seiner Ehefrau Erika und seiner Familie.

Touren und Aktionen in den nächsten Wochen

23. Juni Donnerstag Flotte Kaffeetour, ca. 35 km
Start 14:00 Uhr Kastanienplatz Garbsen
ANMELDUNG ERFORDERLICH Tel.: 0177 6737048

25. Juni Samstag NACHTTOUR "Radeln unterm Sternenzelt", ca. 80 km
Start 22:00  Kastanienplatz Garbsen
29. Juni Mittwoch E-Bike Aktionstag mit Testparcour und Ausstellung der Fa. Fahrrad Meinhold
ADFC Infostand und Codierung. Ein Eigentumsnachweis und Personalausweis sind mitzubringen. Die Codierung kostet 9 € pro Rad und ist für ADFC-Mitglieder kostenlos.
Rathausplatz Garbsen, 13-17 Uhr

Unser Jahresprogramm

07.06.2022

Tour zum Auftakt STADTRADELM


Wir laden ein zur gemeinsamen Tour zum Veranstaltungsort in Hannover.

Start am 29.05. um 10:00 am Rathausplatz in Garbsen und um 10:20 Uhr am Alten Krug in Seelze.

STADTRADELN beginnt Sonntag, 29. Mai

Wir werben erneut für die Teilnahme am STADTRADELN in Garbsen und Seelze. Mit finanzieller Unterstützung der Region Hannover sind beide Kommunen 2022 wieder dabei

Worum geht es?
Das STADTRADELN ist eine weltweite Kampagne des Klima-Bündnis. Innerhalb des dreiwöchigen Aktionszeitraums vom 29. Mai bis 18. Juni gilt es, möglichst viele Kilometer klimafreundlich mit dem Fahrrad zurückzulegen und diese entweder per App oder online zu protokollieren. Ziel ist, das Fahrrad als alltagstaugliches Verkehrsmittel weiter zu etablieren und CO2-Emissionen zu vermeiden, die beim Autofahren entstehen.
„Die erfolgreichsten Kommunen in Deutschland und die aktivsten Radelnden in den Kommunen werden ausgezeichnet. Alle Personen, die in Garbsen oder Seelze wohnen, arbeiten, in einem Verein tätig sind oder eine Schule besuchen, können für diese Städte Kilometer sammeln. Sie müssen keine Mitglieder im adfc sein.
Unser Angebot für geführte Touren in dieser Zeit.
Unser Angebot für Ihre individuellen Touren.


Also: Team gründen oder Team beitreten. Für die Teilnahme alle Informationen unter www.stadtradeln.de . Broschüre der Region Hannover: STADTRADELN 2022_Broschüre Region Hannover (49 Downloads)

Bericht Garbsen bei Garbsen-City-News

Ukrainische Geflüchtete on Tour

Auf Initiative von Constanze Buch (Inhaberin Homeyers Hof) und in Begleitung des ADFC Garbsen/Seelze unternahmen 11 Ukrainer*Innen von Ihrer Unterkunft, der BAB-Raststätte Garbsen-Nord, eine Fahrradtour zum Hofcafe in Garbsen-Horst.


Auf verkehrsarmen Wegen erreichten die Radlenden Ihr Ziel. Frau Buch bewirtete die Gruppe mit selbstgebackenem Kuchen, Tee und Kaffee.


Leider musste das gesellige Beisammensein wegen eines aufziehenden Unwetters verkürzt werden. Die Radler konnten so sicher wieder zu Ihrer Unterkunft begleitet werden. Dort bedankten sich die Teilnehmenden mit herzlichem Applaus bei Frau Buch und dem ADFC Garbsen/Seelze für einen Nachmittag, der sie zumindest für eine Weile von Ihren Sorgen und Nöten abgelenkt hat.
Werner Meyer

Gleisquerung Marienwerder / Auf der Horst

Die Sanierung der Gleisquerungen in Hannover an der Kreuzung Auf der Horst/Planetenring ist endlich durchgeführt. Mit völlig neuer Oberfläche sind die Querungen gut befahrbar.


Für die spitzwinkelige Querung Richtung Garbsen fehlen zur Verringerung der Unfallgefahr leider elastisch anpassbaren Gleisrillenverschlüsse. Die Infra Gesellschaft testet diese an anderen Stellen.

Einladung zur Jahreshauptversammlung

Der Vorstand hat eingeladen zur Jahreshauptversammlung. Wir hatten uns gegen eine Videokonferenz im Februar entschieden.

Mittwoch, 11. Mai um 18:30 Uhr
Sporthof Stelingen, Stöckener Straße 6, 30827 Garbsen-Stelingen


WIR FREUEN UNS, EUCH PERSÖNLICH ZU TREFFEN.

Gleisquerungen: Bauarbeiten über Ostern unter Vollsperrung fortgesetzt

Seit Oktober 2020 beanstanden wir den gefährlichen Zustand für Radelnde über die Gleise Auf der Horst im Bereich der Haltestelle Schönebecker Allee (An der Universität). Die Infra Infrastruckturgesellschaft Region Hannover GmbH hat uns nur vertröstet.

Anfang April haben unübersehbar die Sanierungsarbeitwen begonnen. Hoffen wir auf ein gutes Ergebnis:
# weitgehend ebene rechtwinkelige Querung Auf der Horst/Planetenring
# ebene schräge Querung Auf der Horst/Schönebecker Allee (Richtung CMG) durch „flexible Gleisfüllungen).

Fahrt in den Mai

Radeltouren Empfehlungen

Am 01.05.2022 um 10.00 Uhr starten wir vom Kastanienplatz, Hannoversche Straße in Altgarbsen. Die etwa 60 km lange Radtour durchs Suthfeld bis Kreuzriehe, Idensen, Bokeloh und weiter nach Altensruh. Hier ist eine Einkehr vorgesehen. Über Wunstorf zurück nach Garbsen sind es dann etwa 60km.

Eine Anmeldung ist aufgrund der Begrenzung der Zahl der Beteiligten zwingend erforderlich bei Fam. MÜNKEL unter Tel. 0173 77 88 871. Gäste sind willkommen.

Freundliche Ampel: An der Baßriede/B6/Blumenstraße

Die Kreuzungsampel an der B6 zwischen Roter Reihe und Walter-Koch-Straße ist eine Missachtung für Radelnde und FußgängernInnen. Bis zu dreimal Grün anfordern und warten ist zu viel. Verbesserungen haben weder die Stadt noch wir bei der Landesverwaltung erreichen können.

B6 / An der Baßriede / Blumenstraße

Wir empfehlen für Radelnde die Fußgängerampel Blumenstraße. Hier sind die Wartezeiten kurz und die Querung der B6 ist in einem Zuge möglich. Aus den Stadtteilen Auf der Horst und Garbsen-Mitte ist sie über die Walter-Koch-Straße, den Kreisel am Studentenwohnheim und über den Weg An der Baßriede leicht erreichbar. Über Blumenstraße und Stephanusstraße bzw. Hermann-Löns-Straße sind die Rote Reihe bzw. der Dorfplatz schnell erreicht.

Karte: B6/ An der Baßriede (72 Downloads)

Leider sind der Weg am Rande des Stadtparks und der Feldweg an der B6 baulich in einem schlechten Zustand. Besonders deutlich wird es nach einigen Regenschauern.

Wir haben die Stadt gebeten zu prüfen, ob eine Oberflächenverbesserung auch aus Fördermitteln des Projektes Blau-Grüner-Ring möglich ist. Wir denken hierbei an eine Oberfläche aus fugenlosen Klinkersteinen, wie bereits teilweise im Stadtpark umgesetzt. Dies wird auf dem Feldweg, der auch Wohngrundstücke erschließt, nicht ausreichen. Vielleicht wird der Acker vorher als Stadtparkerweiterung umgestaltet (war schon vor der EXPO 2000 vorgesehen). Oder die Pflanzung eines kleinen Waldes könnte Ziel werden.

Die Fußgängerampel durch eine Brücke über die B6 zu ersetzen ist schon Bestandteil des Mobilitätskonzeptes 2030 der Stadt Garbsen. Unser Vorschlag im Ausschuss für Bauen, Stadtentwicklung, Klima und Umweltschutz hierfür Vorbehaltsflächen in der Stadtplanung vorzusehen dient diesem Fernziel.

© ADFC Region Hannover 2022

Weitere Inhalte (Seite 1/42)

Facebook

Get the Facebook Likebox Slider Pro for WordPress