Studentenwohnheim am Campus: Bebauungsplan 1/49A,Teil A

Der Neubau der Maschinenbaufakult├Ąt ist noch Gro├čbaustelle. Grundlage ist ein Baubauungsplan aus 2014. Aktuell im Verfahren ist die Bauleitplanung f├╝r die Erweiterung um ein Studentenwohnheim und eine Kindertagesst├Ątte an der Walter-Koch Stra├če. Bestandteil der Planung ist auch ein neuer gemeinsamer Geh-und Radweg.

HAZ Campus bekommt Kita und Wohnheim

Die Pl├Ąne der Stadtverwaltung haben uns nicht ├╝berzeugt. Im Rahmen der fr├╝hzeitige Beteiligung der ├ľffentlichkeit haben wir┬á unsere Anregungen ├╝bermittelt.

Die Verwaltung, der Ortsrat Garbsen und der Ausschuss f├╝r Umwelt und Stadtentwicklung haben sich unseren Vorschl├Ągen nicht angeschlossen.┬á Wir haben weiterhin Gespr├Ąchsbedarf. Radverkehrsf├Ârderung stellen wir uns anders vor! Ohne Investition in die Infrastruktur┬á bei gleichzeitiger Steigerung der Sanierungsarbeiten geht es nicht.

 

ADFC-VORSCHLAG 1:
Ein 2m breiter eigener Radweg und 1m breiter Gehweg an der Walter-Koch-Stra├če (Ostseite-Campus),┬á auch als Entlastung f├╝r den viel zu schmalen nur 1,80m gemeinsamen Geh- und Radweg f├╝r beide Richtungen auf der westliche Seite (Widerstandsviertel). Alternativ einen 3m breiten Zweirichtungsradweg. Keinen gemeinsamen Geh- und Radweg.
ABW├äGUNG der Verwaltung: Anlage eines 3m breiten gemeinsamen Geh- und Radweges. Sp├Ąter Fortf├╝hrung bis zur Havelser Stra├če.
Kritik ADFC: Gemeinsame Geh- und Radwege f├╝r Fu├čg├Ąnger sowie Radelnde mit Fahrr├Ądern, Kinderwagenanh├Ąngern, Pedelecs und Lastenr├Ądern sollten bei Neuanlagen┬á ausgeschlossen werden.
Eine Verbesserung des Radwegnetzes trotz ausreichender Fl├Ąche wird verpasst. Die knapp bemessene Verkehrsanlage wird dem Bedarf in absehbarer Zeit nicht mehr entsprechen. Fl├Ąche f├╝r Anpassungen fehlt dann. Hier wird ein Dilemma geplant, das in der Havelser Stra├če schon seit mehr als 10 Jahren beanstandet wird: Der gemeinsame Geh-und Radweg (zwei Richtungen) entlang der Havelser Stra├če ist viel zu schmal und entsporicht schon lange nicht mehr den aktuellen Normen, aber es gibt keine Fl├Ąchen f├╝r Verbesserungen.

ADFC-VORSCHLAG 2:
Radverkehr im Kreisverkehr gleichberechtigt mit den Autos f├╝hren
ABW├äGUNG der Verwaltung: Die F├╝hrung des Radverkehrs in Seitenlage ist bew├Ąhrt, einheitlich und sicher.
Kritik ADFC: Bei F├╝hrung des Radverkehrs in Seitenlage kommt es immer wieder zu Unf├Ąllen aufgrund unterschiedlicher Einsch├Ątzungen von Radlern und Autofahrern, wer denn nun bei der Ausfahrt aus dem Kreisverkehr Vorfahrt hat. Mitradeln auf der Fahrbahn sch├╝tzt Radler im Abbiegebereich nachweislich vor Unf├Ąllen. Warum nicht auch im Kreisverkehr radeln wie in den Niederlanden oder D├Ąnemark?

Dokumente zum Nachlesen:
# Anregungen des ADFC zur Planung: ADFC Stellungnahme 1/49A,Teil A (122 Downloads)
# Bebauungsplan Campus Bebaungsplan Campus Garbsen 1-49A (145 Downloads)
# Der ├ťbersichtsplan: Bebauungsplan 1/49A,Teil A_Entwurf_├ťbersicht (122 Downloads)
# Der Entwurf des Bebauungsplanes: Bebauungsplan 1/49A,Teil A_Entwurf_Bebauungsplan (112 Downloads)
# Die Begr├╝ndung gegen unsere Anregungen zum Radverkehr auf Seiten 16 und 17: Bebauungsplan 1/49A,Teil A_Entwurf_Begr├╝ndung (115 Downloads)

© ADFC Region Hannover 2021

Facebook

Get the Facebook Likebox Slider Pro for WordPress