Sommerradtouren der Region 2017

Wer Fragen hat, oder mit zu den Treffpunkten radeln möchte, ruft am Besten abends bei Fam. Unger  (05131 5028370 oder 0177 67 37 048) an.

Eine Infomail der Region Hannover, auch als Regionstouren Sommer 2017 (182 Downloads)

Liebe Mitradlerinnen und –radler unserer Sommertouren,

die Planung ist weiter vorangeschritten, so dass ich Ihnen ein heute ein wenig mehr zu den Sommerradtouren der Region Hannover 2017 berichten kann.

Das Prinzip kennen Sie: Mitradeln kann jeder, der ein Rad besitzt und ausreichend fit ist, um 25 bis 35 Kilometer zu fahren. Los geht es jeweils um 13 Uhr. Zwischendurch legt die Gruppe Stopps ein, um Institutionen in der Region Hannover kennenzulernen. Die Teilnahme  geschieht auf eigene Gefahr.

Wie Sie wissen, haben wir uns in den vergangenen Jahren immer bemüht, Sie gut mit Getränken und Snacks zu versorgen. Angesichts der großen Gruppe, die wir mittlerweile sind, können wir das nicht mehr in dem bisherigen Umfang leisten. Bitte denken Sie selbst daran, ausreichend Getränke und Snacks für Ihren Eigenbedarf mitzubringen.

MITTWOCH, 28. JUNI: Lehrte und Sehnde

Treffpunkt ist um 13 Uhr am Bahnhof in Lehrte-Aligse. Wer aus Hannover mit dem ÖPNV anreist, nimmt um 12.41 Uhr die S 6 und ist pünktlich um 12.55 Uhr in Aligse. Von dort geht es zunächst zum Bambus-Infozentrum in Steinwedel, dann weiter zum Nöhrenhof in Lehrte und schließlich zum Natur-Kultur-Pfad in Wassel. Weiteres Highlight der Tour: der Mergelbruch in Bilm. Die Tour klingt schließlich im Bürgertreff in Höver aus. Rückkehr nach Hannover mit der S-Bahn vom Bahnhof Misburg/Anderten.

DIENSTAG, 25. JULI: Neustädter Land

Los geht es um 13 Uhr der Bahnhof in Neustadt a. Rbge. Für ÖPNV-Anreisende: Die Regionalbahn R8 fährt am hannoverschen Hauptbahnhof um 12.20 Uhr los, Ankunft in Neustadt um 12.39 Uhr. Erster offizieller Stopp ist an den Versuchsfeldern des Bundessortenamts in Scharnhorst. Weiter geht es zum Kloster Mariensee, nach Hagen und schließlich zum  Erlebnis- und Abenteuerhof Borstel. Den Abschluss findet die Tour in Eilvese, von wo es mit der S-Bahn zurück nach Hannover geht.

DONNERSTAG, 27. JULI: Hemmingen, Pattensen, Laatzen

Startpunkt ist die Stadtbahnhaltestelle in Hannover-Wettbergen – Endpunkt der Stadtbahnlinien 3 und 7. Treffen: 13 Uhr. Von dort geht es zunächst nach Hemmingen, wo es einen Sachstand zum  Bau der neuen B3 und einen Blick auf den Fundort von Überresten eines römischen Marschlagers gibt. Weiter führt die Tour nach Pattensen. Dort steht unter anderem ein kleiner Rundgang durch die Altstadt auf dem Programm. In Laatzen schließlich ist ein Besuch der Freien Martinsschule vorgesehen, die die Tour im Park der Sinne ihren Abschluss findet. Rückfahrt nach Hannover mit Stadtbahn oder S-Bahn ab Messebahnhof Laatzen.

DIENSTAG, 1. AUGUST: Hannover

Vom Bahnhof in Hannover-Bornum aus geht es einmal durch die Landeshauptstadt. Die S-Bahn S1 fährt um 12.33 Uhr ab Hannover Hauptbahnhof und kommt um 12.44 Uhr in Bornum an. Erster Kurzstopp ist in der Klimaschutzsiedlung zero:e in Hannover-Wettbergen, ehe im Museumbunker in Ricklingen der erste richtige Halt ansteht. Dann wird tüchtig geradelt. Erst am Förderzentrum Schule auf der Bult steht eine längere Pause an – mit Besichtigung des Neubaus. Weitere Haltepunkte sind in der Eilenriede und am Heizkraftwerk in Linden, ehe die Tour am üstra-Betriebshof Glocksee ausklingt.

Hinweise zur Fahrradmitnahme im Ă–PNV

In den Zügen und S-Bahnen der DB Regio können im GVH-Tarifgebiet Fahrräder ganztägig mitgenommen werden – zwischen 8.30 und 15 Uhr und nach 19 Uhr  sogar kostenlos. Zwischen 15 und 19 Uhr müssen Sie dafür allerdings ein Einzelticket für eine Zone lösen.

In den Stadtbahnen der üstra können Fahrräder zwischen 8.30 und 15 Uhr und nach 19 Uhr  kostenlos mitgenommen werden. Zu den anderen Zeiten sind Räder in der Stadtbahn tabu.

Noch sind nicht alle Details zu den vier Touren geklärt. Änderungen sind vorbehalten. Wir halten Sie aber gerne weiter auf dem Laufenden.

Wir freuen uns auf Sie!

Mit freundlichen GrĂĽĂźen
im Auftrag
Christina Kreutz
Region Hannover
Team Kommunikation
Hildesheimer StraĂźe 20
30169 Hannover
Telefon: 0511 / 616 22488
Telefax: 0511 / 616 22495
E-Mail: christina [dot] kreutz [at] region-hannover [dot] de

© ADFC Region Hannover 2020

Facebook

Get the Facebook Likebox Slider Pro for WordPress