Fahrradsternfahrt nach Hannover am Sonntag

Wir laden ein zum Mitmachen beim bundesweiten Wettbewerb STADTRADELN . Gründen Sie ein Team oder schließen sich einem Team in Garbsen oder Seelze an.

Aufruf in der HAZ

Der Wettbewerb startet am 19. Mai 2019 und dauert drei Wochen. Es gilt möglichst viele km zu radeln und diese zu dokumentieren. Alle unsere Tourenangebote zum Mitradeln unter „Radtouren gemeinsam„. Wer nicht in unserem Team fährt listet seine Radelleistung selbstverständlich in seinem Team.

Wir starten als Teil einer Sternfahrt am 19.5. um 10:00 am Rathaus Seelze bzw. 10:50 am Rathaus Garbsen. Bitte treffen Sie schon 15 Minuten zuvor am Startpunkt ein.
Von Seelze führt der ADFC eine Radeltour durch die Leinemasch zum Rathaus Garbsen. Dort werden auch Radelnde aus Wunstorf und Neustadt a.Rbge. erwartet. Gemeinsam geht es ab 10:50 Uhr weiter auf der Fahrbahn im Schutz von Polizei und Ordnern über Marienwerder nach Hannover-Herrenhausen. Radelnde aus der Wedemark, Langenhagen, Burgdorf, usw. werden hinzukommen. Nicht über die Schnellwege, aber über die Raschplatzhochstraße führt die Fahrt zum Fahrradparkplatz Georgsplatz und weiter zu Fuß zur Eröffnungsveranstaltung Opernplatz.
Die Rückfahrt erfolgt individuell.

Zusätzliche Infos um STADTRADELN auf dieser Homepage im Menü STADTRADELN. Mehr und Teamanmeldung unter STADTRADELN.de
Mehr zur Sternfahrt unter fahrradsternfahrt-hannover.de oder
region hannover


Poolnudeln verdeutlichen: Abstand einhalten muss noch geübt werden

Keine Überholmanöver
Schutzstreifen mal wieder blockiert

Radfahren ist gesund, macht Spaß und schont die Umwelt. In Garbsen kaum Probleme beim Freizeitradeln, im Alltagsverkehr ist es mit dem Spaß schnell vorbei. Radwege fehlen, vorhandene sind schmal und ohne gute Oberflächen. Eine legale Mitbenutzung von Gehwegen bremst Radelnde aus.
Der Radverkehr findet innerhalb der Orte oft auf der Fahrbahn statt. 74% der Radelnden in Garbsen fühlen sich auf der Fahrbahn bedrängt und behindert (Fahrradklimatest 2018). Der für den Radverkehr oft markierte Schutzstreifen (unterbrochene Linie) verführt viele Kfz-Lenkende dazu, nur noch dichter zu überholen (TU Braunschweig).

Wir haben die Poolnudel-Aktion durchgeführt als freundliche Erinnerung an die Regeln (Aktuell gesicherte Rechtsprechung).

Mindestens 1,5m Abstand zwischen Lenkerende und Außenspiegel, bei Kindern min. 2m.
Radelnde müssen aus Sicherheitsgründen 1m Abstand zu den rechts neben ihnen parkende Kfz einhalten.

Der Sicherheitsaspekt kann bei Gegenverkehr schnell mal zu einem „faktischen Überholverbot“, auch ohne Poolnudeln, führen. AutofahrerInnen können ihr Verhalten durch eine kleine Tafel (letztes Bild) den nachfolgenden Kraftfahrzeugen verdeutlichen.
Übrigens: Der Schutzstreifen darf nur überfahren werden, wenn breite Fahrzeuge (ein SUV gehört nicht dazu) im Gegenverkehr dies erfordern. Vor Ampel müsste der Schutzstreifen eigentlich immer frei sein.

Ohne sichere eigene Fahrradinfrastruktur geht es nicht anders, denn Sicherheit hat den Vorrang vor Leichtigkeit.
# Sie fordern mehr Abstand zu Autofahrern: HAZ am 10.05.2019
# Aktion für Sicherheit: Umschau 2019-05-08 Abstand_Aktion für Sicherheit_Umschau (22 Downloads)

Fotos: Nicole de Lüc Koch


STADTRADELN startet Sonntag, 19. Mai 2019

Die Startveranstaltung am Sonntag, 19. Mai 2019 ist die Sternfahrt von Garbsen über Hannover-Marienwerder nach Hannover-Herrenhausen und weiter zum Opernplatz. Wir führen zusätzlich „im Vorspann“ eine Radeltour von Seelze nach Garbsen durch.

Start Vortour: 10:00 Rathaus Seelze
Start Sternfahrt: 10:50 Rathaus Garbsen

Bitte bereits 15 Minuten vor den genannten Zeiten eintreffen.

Bericht in der HAZ Seelze
Bericht in der HAZ Garbsen
Infos auf seelze.de
Infos auf garbsen.de
Alle Informationen zum STADTRADELN bei uns.
Weitere  Radelangebote der ADFC Garbsen/Seelze hier.

STADTRADELN 2019

Am Sonntag, 19. Mai beginnt um 10:00 Uhr das STADTRADELN 2019 mit einer Sternfahrt nach Hannover. Garbsen und Seelze sind auch dabei.

Mehr demnächst auf dieser Page. Anmeldungen zum STADTRADELN sind jetzt schon möglich. Die wichtigsten Informationen für Teamgründung und Anmeldung hier. Unterstützen Sie Ihre Kommune, Garbsen oder Seelze. Die Aufrufe in Garbsen und Seelze.

Radeln Sie für ein besseres Klima, Ihre Gesundheit oder aus Freude. Nutzen Sie Ihr Fahrrad nicht nur in der Freizeit oder zum Sport, sondern insbesondere im Alltagsverkehr. Testen Sie die Möglichkeiten über die bisherige Nutzung hinaus. Zeigen Sie, wie wichtig Ihnen das Radeln auch nach dem STADTRADELN ist.

Verkehrswende beginnt im Kopf

Sven Dechow ist bei Wind und Wetter mit dem Fahrrad unterwegs – bis zu 14.000 km im Jahr. Zwischendurch darf es auch mal das Elektroauto sein.

Radeln im Alltag spart den Psychiater und das Fitnessstudio. Er lädt zu sich nach Hause ein, um über Chancen und Hürden der E-Mobilität und Radfahren zu sprechen.

Dienstag, 7. Mai von 19 -21 Uhr. Birkenweg 3a, 31535 Bordenau. Die Teilnahme ist kostenlos, Anmeldung erforderlich unter

05032 963244 (AB) oder per Mail an s [dot] dechow [at] dorfwerkstatt-bordenau [dot] de




Ergebnisse Fahrradklimatest 2018

Die Ergebnisse der Befragung letztes Jahr wurden veröffentlicht.
Garbsen war zum dritten Mal dabei, Seelze erstmalig.
Die Radfahrer stellen Seelze ein schlechtes Zeugnis aus. Mehr in der HAZ 23.04.19.

Vollständige Unterlagen bundesweit im Internet hier.
Ergebnisse Garbsen bei uns Fahrradklimatest 2018 Seelze (48 Downloads)
Ergebnisse Seelze bei uns Fahrradklimatest 2018 Garbsen (40 Downloads)

Wir radeln gerne gemeinsam

Unsere nächsten Radeltouren ausführlich im Menü „Radtouren gemeinsam
Sonntagstouren, Kaffeetouren, Feierabendtouren, Thementouren. Kurze oder lange Strecken, entspanntes oder flottes Thempo, sie haben die Wahl.

Mehr Informationen, weitere Termine und zum Tourenflyer 2019 hier

Sonntagstour durch die Wedemark

Für Sonntag, dem 14. April 2019 laden wir zu einer Radtour durch die schöne Wedemark ein. Eine Einkehr zur Mittagspause ist vorgesehen. Die Gesamtstrecke beträgt circa 70km. Es wird mit mäßiger Geschwindigkeit gefahren. Start ist um 10.00 Uhr am Kastanienplatz in Garbsen.
Gäste sind herzlich willkommen. Die Teilnahme ist kostenlos. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Informationen bei Rainer Haase unter 0162 / 6002 333

Codieren von Fahrrädern

Manfred und Detlef im Einsatz

Die erste Frühjahrscodierung wurde erfolgreich bei Fahrrad Kruse in Seelze-Letter durchgeführt. Bei sonnigem Wetter haben zahlreiche Radlerinnen und Radler das Angebot genutzt, einen Code in den Rahmen des Rades fräsen zu lassen. Der ADFC setzt weiterhin auf diese Methode. Großes Interesse bestand auch an Reiseinformationen.

Nächster Codiertermin 27. April

Die zweite Aktion ist am Samstag , 27. April von 10: bis 13:00 Uhr bei Fahrrad Meinhold in Altgarbsen geplant. Die Kosten betragen 6 Euro für Nichtmitglieder. Die Codierung für Mitglieder wird kostenlos durchgeführt. Mehr

Kein Bike-Flash in Hannover

Der Rat der Stadt Hannover hat Anlagen wie in Garbsen abgelehnt, Zunächst solle der Ausgang des Modellversuches abgewartet werden. Für uns eine nachvollziehbare Entscheidung.

Entkoppelung von Ampelschaltungen

Sicherheit für Radelnde erwarten die Grünen durch entkoppelte Ampeln. Abbiegende Kfz und geradeaus Radelnde erhalten dabei nicht mehr gleichzeitg grüne Lichtzeichen.

In der HAZ 08.03.19 ein kurzer Bericht,

© ADFC Region Hannover 2019

Weitere Inhalte (Seite 2/26)

Facebook

Get the Facebook Likebox Slider Pro for WordPress