STADTRADELN nun doch vom 7. bis 27. Juni

Trotz Corona-Krise soll das STADTRADELN nun doch wie geplant stattfinden.

Aktuell gibt es vom ADFC keine geführten Radtouren, Touren aus dem Programm 2020 sind bis Ende Mai abgesagt. Sie können aber natürlich im Familienverband Kilometer sammeln. Unsere privaten Radtouren haben gezeigt: So viele Radelnde Kleinstgruppen und Familien haben wir seit Jahrzehnten nicht gesehen!!!

Unsere Empfehlungen für interessante Strecken, die Sie ohne unsere Tourleiter selbst radeln können, finden Sie hier unter Touren und Radreisen. Interessant nicht nur für die Zeit des Stadtradelns.

Anmelden können Sie sich unter dem Link https://www.stadtradeln.de/registrieren
Sie wollen mitradeln? Viele generelle Informationen zum STADTRADELN bei uns unter STADTRADELN.

Bisherige öffentliche Infos:
Artikel Garbsen City News
Stadt Garbsen
Stadt Seelze

Trotz Corona: Radeln im Alltag und in der Freizeit

Unsere geführten Touren aus dem Jahresprogramm haben wir zunächst bis zum 31. Mai 2020 ausgesetzt.

Dennoch gerade jetzt: RaufaufsRad – aber sicher!!!
Mit dem Rad zur Arbeit? Ja, gerade jetzt!
Mit dem Rad zum Einkaufen? Klar, warum nicht.

Mit der Familie?
Beachten Sie unbedingt die aktuellen Einschränkungen. Radeln nur zu zweit oder die Familie aus einem Haushalt. Bitte nicht vergessen, der „Streuradius“ beim sportlichen Radeln soll sich auf bis zu 10 m vergrößern.
Sie suchen Strecken abseits der Straßen? Vorschläge hätten wir hier.
Vergessen Sie nicht Luftpumpe, Getränke, Imbiss und ….

Tourenvorschläge, ohne Führung durch unsere Tourleiter*Innen finden Sie unter Touren und Radreisen

Neue StVO ab 28. April gültig

Neue Regeln auf unseren Straßen. Wichtig wird das Zusammenspiel von Autofahrenden und Radfahrenden.

Ein erster Überblick.

Wichtige Punkte

  • Kfz-Fahrer*innen müssen einen festgeschriebenen Mindestüberholabstand von 1,5 m innerorts und 2,0 m außerorts beim Überholen von Radfahrer*innen einhalten! . Damit greift die StVO unsere langjährige Forderung  auf.
  • Für das Parken auf Geh- und Radwegen sowie für das Halten in zweiter Reihe gelten höhere Bußgelder von bis zu 100 Euro.
  • Schrittgeschwindigkeit für rechtsabbiegende Kraftfahrzeuge über 3,5 t festgeschrieben!
  • Bußgelderhöhung für das Radfahren auf Gehwegen auf 55 bis 100 Euro.

Radwegsperrung Mittellandkanal -MLK- Seelze Teil 2

Warum nicht erst die Umleitung bauen und dann den Weg sperren?
Auf die Schotterschicht wurde Feinsplitt aufgetragen und verdichtet. Mal sehen, wie es fertig aussieht. Die Breite hier ist gut.

Umleitungsstrecke MLK nördliche Seite zwischen Stichkanal Hannover-Linden und der der Brücke Hafenstraße (Lohnde) zur Hafenstraße – Querung der Straße – weiter am Bahndamm entlang und hinter der Baustelle (vor der Brücke B441) zurück an den Kanal.

Qualitätserwartung für eine Umleitungsstrecke:
Sie sollte mindestens dem Standard der gesperrten Stecke entsprechen. da ist noch viel zu tun.
Der Rastplatz -„Altbestand“ – ist nett.

Weitere Infos auf unserer Facebook-Seite

Radwegsperrung am Mittellandkanal Seelze

Grottenschlechte
Umleitung

Die Großbaustelle eines Abfallentsorgungsbetriebes in Seelze-Lohnde hat zur Vollsperrung des Radweges am Mittellandkanal auf der nördlichen Seite geführt.
Die Umleitungsstrecke ist in der Streckenführung akzeptabel, in der Ausführung jedoch grottenschlecht. In dem losen groben Mineralgemisch versinken selbst Mountainbikereifen. Auch keine Schutzmaßnahmen bei der Querung von Verkehrsstraße. Nicht nur der ADFC dringt auf Verbesserungen.
Bericht in der HAZ Seelze 20.04.2020
HAZ: Das zuständige Wasser- und Schifffahrtsamt hat von der Hafen Seelze GmbH eine Nachbesserung der Umleitungsstrecke … gefordert.

STADTRADELN

Überholt:
Das für den 07.06. – 27.06.2020 in der Region Hannover geplante STADTRADELN wird verschoben.
Es wird voraussichtlich ein Zeitraum nach den Sommerferien werden.
AKTUELL: Das STADTRADELN in der Region Hannover, in Seelze und in Garbsen findet doch vom 07. bis 27. Juni – unter Corona-Bedingungen – statt.
02.05.2020

Frohe, solidarische und gesunde Ostern

Radweg am Stadtrand Seelze – Fortschritte sind zu sehen

Die Arbeiten der Region Hannover zwischen Seelze-Lathwehren und Barsinghausen-Ostermunzel kommen voran. Es entsteht ein drei Meter breiter Radweg zwischen den Stadtteilen. Der Weg soll auch für landwirtschaftliche Fahrzeuge zugelassen werden.

Er beginnt kurz hinter dem Ortsausgang von Ostermunzel und wird südlich der Mittelstraße bis nach Lathwehren (Friedhof) geführt. Planungen besten für eine Fortführung bis Kirchwehren.

Fahrstuhl der Heimstättenbrücke fährt wieder

Der Fahrstuhl war Mitte August 2019 zum Stillstand gekommen. Ein Reparatrurversuch war fehlgeschlagen. Es war nicht die erste Sperrung auf der wichtigen Verbindung zwischen Seelze, Seeelze-Bahnhof und Seelze-Süd. Fußgänger und Radelnde haben Beschwerden und Umwege auf sich nehmen müssen.

Die Stadt Seelze bittet um Einzelnutzung, um die Ausbreitung des Coronaviruses weiter einzudämmen. Der aktuelle Bericht in der HAZ.

Der Rat der Stadt Seelze hat im Dezember 2019 dem Bau einer Rampe anstelle eines zweiten Fahrstuhles zugestimmt. mehr.
Die Planungen hierfür laufen bereits.

Corona-Virus und das Lastenrad Hannah

Die beiden Lastenrad Stationen in Garbsen (Stadt Garbsen- Servicebetriebe und Möbelhaus Heese) sind bis auf Weiteres geschlossen. Ein Lastenrad kann dort nicht ausgeliehen werden. Auch in den Umlandkommunen sind zahlreiche Stationen geschlossen.

Lastenräder für Helfer*innen

Es gibt immer mehr solidarische Aktionen, um den Betroffenen der Corona-Pandemie zu helfen. Für Kranke, in Quarantäne lebende Mitbürger oder für Risikogruppen werden Einkaufsinitiativen gestartet.
Wir können Sie mit Hannah-Lastenräder unterstützen, die derzeit an den vielfach geschlossenen Verleihstationen nicht mehr ausgeliehen werden können.
Wenn Sie eine Hannah benötigen melden Sie sich bitte per Mail hallo [at] hannah-lastenrad [dot] de

© ADFC Region Hannover 2020

Weitere Inhalte (Seite 2/34)

Facebook

Get the Facebook Likebox Slider Pro for WordPress