Radwegebau in der Kritik

Fast ein Jahr nach dem Dieselgipfel sieht der Fahrrad-Club ADFC keine Verbesserung beim Radwegeausbau. Das versprochene Geld ist bisher nicht zu sehen.
mehr

Holzkiste auf der Harenberger Meile

Die Region Hannover will wissen, wo wann wieviele Radelnde unterwegs sind. Eine Zählstelle wurde in Seelze entdeckt. In Garbsen ist keine Zählstelle vorgesehen.
Mehr in der HAZ

Mikromobilität

Aktionstag am PZH der Universität Hannover

in Garbsen, An der Universität 2

21. Juni 2018, 17 – 21 Uhr  Eintritt frei

 

 

Autos gegen Fahrrad?

Auf den Straßen wird es immer enger. Städte drohen zu ersticken.
Die Konzepte von gestern passen nicht zur Mobilität von heute. Neue Mobilitätskonzepte erfordern echte ENTSCHEIDUNGEN der Politik vor Ort.
Wir brauchen ein neues Miteinander aller VerkehrsteilnehmerInnen um das Gegeneinander zu überwinden.
ZDF am 22.05.2018:ZDF frontal21

Campus Maschinenbau Garbsen der Uni Hannover

Aktuelle Fotos auf garbsen.de
Auf dem letzten Bild vorstellbar: Der Radschnellweg im grünen Bildteil zwischen den Gebäuden und der Havelser Straße.

7. April 2018 Frühlingserwachen

Frühlingserwachen: Alles muss raus! Der ADFC Garbsen/Seelze veranstaltet bei Werner Meyer einen Fahrradflohmarkt. Käufer sollten den Termin vormerken. Verkäufer sind herzlich willkommen, müssen ihr Angebot aber selbst betreuen.

Fahrradflohmarkt und Fachsimpeln bei Bratwurst und Glühwein
Wo: Garbsen-Osterwald, Hauptstraße 177
Wann: 7. April 2018 13:00 bis 16:00Uhr

Selbstfahrende smarte Fahrräder, ein Traum?

Selbstfahrende smarte Fahrräder? ….
Traum oder Wirklichkeit?
Die Antwort: 
Video auf YouTube

B6 / Bauboulevard

Die Vorfahrtsbeschilderung war verdreht und für Autofahrer verdeckt. Radler sollen Vorfahrt gewähren und werden auf querende Radler hingewiesen? Autofahrer beziehen die Beschilderung nicht auf sich. Das passt so nicht.

Wenige Tage nach einem Gespräch in der Straßenmeisterei Berenbostel ist für den Autofahrer alles klar: Den Radelnden aus beiden Richtungen ist Vorfahrt zu gewähren. DANKE.

23. Februar 17:30 Uhr DIE LUFT MUSS SAUBER WERDEN

Seit Jahren werden die gesetzlich vorgeschriebenen Grenzwerte für Luftschadstoffe in Hannover überstritten. Das Bundesverwaltungsgericht hat seine Grundsatzentscheidung über die Möglichkeit von Fahrverboten verschoben.

Ganz gleich, wie die Entscheidung ausfällt: Deutschland braucht eine echte Verkehrswende. 25% aller Pkw-Fahrten sind kürzer als 2km. 50% aller Pkw Fahrten sind kürzer als 5km. Echte Radverkehrsförderung scheint für Entscheidungsträger ein Fremdwort zu sein.

Kommen Sie mit dem Fahrrad zur Demo am 23. Februar auf dem Klagesmarkt/Otto-Brenner-Straße in Hannover. Veranstalter ist die HannovAIR  Connection. Mit dabei auch der BUND, GREENPEACE, der VCD und der ADFC Hannover.

Ziele der HannovAIR Connection: Mehr auf Facebook
Informationen über Luftschadstoffe auf ntv
HannovAir Demo 2018-02-23K

 

Überholverbot bei zu geringem Sicherheitsabstand

Seitenabstand von min. 1,50 m für Autofahrer, gleichzeitig ein Abstand der Radelnden von min. 1,00m zu parkenden Autos.
Letztes ist notwendiger Eigenschutz HAZ RAdler prallt in der Luisenstraße gegen Wagentür
Die Abstandsregel gilt auch, wenn Radelnde auf einem Schutzstreifen (unterbrochene Linie) unterwegs sind.
Das endet bei Kfz-Gegenverkehr schnell in einem Überholverbot für Kraftfahrzeuge.
In Salzburg werden die tatsächlichen Abstände von radelnden Polizisten gemessen.
Interessanter Bericht vom ADFC Köln  weiterlesen
Fachwissen zum Sicherheitsabstand  Sicherheitsabstand seitlich (120 Downloads)

 

© ADFC Region Hannover 2018

Weitere Inhalte (Seite 1/3)

Verwandte Themen

Facebook

Get the Facebook Likebox Slider Pro for WordPress