Querungsinsel Osterwald Unterende

Die Region Hannover hat am Ortseingang eine lange und breite Querungsinsel gebaut. Sie dient der Verkehrssicherheit fĂŒr Radfahrende.

Außerhalb der Ortschaft wird auf dem nördlichen gemeinsamen Geh- und Radweg geradelt. Innerhalb Osterwalds soll dann auf der Hauptstraße, aber der sĂŒdlichen Straßenseite, weitergeradelt werden.
Die Querungsinsel bietet die Möglichkeit, die Fahrbahn schlank und zĂŒgig zu Überqueren
Bei Kfz-Verkehr ist sie breit genug, die Straße sicher in zwei Etappen zu queren. Sie reicht auch fĂŒr FahrrĂ€der mit KinderwagenanhĂ€nger oder LastenfahrrĂ€der!
Der Schutzstreifen beginnt jetzt gleich am Ortseingang.
Durch die Breite der Insel und Verschwenkung der Fahrbahn wird das Tempo der Kfz bei der Ortseinfahrt verringert.

Nach Osterwald reinradeln – ab hier wird der Radweg zum Gehweg
Richtig viel Platz

Die Region Hannover hatte sich erfolgreich um Bundesmittel des Klimaschutzes im Radverkehrs beworben. Hiervon dĂŒrfen wir jetzt auch profitieren, DANKE. Anders als bei entsprechenden Projekten in Fielingen hat hier der Ortsrat zugestimmt, DANKE.

Hauptstraße Richtung Frielingen, Geh und Radweg hier breit

Die alte Insel am Löwenzahnweg bleibt Querungshilfe fĂŒr FußgĂ€nger und ist nicht ĂŒberflĂŒssig. Sie kann die Vorteile der neuen Querungshilfe fĂŒr Radelnde nicht bieten, insbesondere ist sie zu schmal.

Von der Leibniz-Uni zum Campus Maschinenbau

Bedingt durch die Maßnahmen zur EindĂ€mmung der Coronapandemie hat sich das Studium vom Hörsaal an den PC verlagert. Unsere geplanten AktivitĂ€ten haben wir daher erst mal verschoben.
Die Strecke fĂŒhrt ĂŒber Radwege, Fahrbahnen, auf TeilstĂŒcken aber auch ĂŒber nur mit Mineralgemisch befestigten Wiesenwege. Trotz aller Kritik an der WegequalitĂ€t: Eine fast direkte Verbindung zwischen den beiden Standorten.

Radschnellweg

Den von der UniversitĂ€t von Beginn angeforderten Radschnellweg kann und soll diese VerkehrsfĂŒhrung nicht ersetzen. Radschnellwege sind keine Rennstrecken, lassen aber auch ein schnelles Befahren zu. FĂŒr Begehnungen zwischen Lastenrad und Trike ist ausreiched Platz. An Kreuzungen und EinmĂŒndungen werden die Radelnden – weitestgehend – bevorrechtigt. Sie sind 4m breit, asphaltiert, beleuchtet und werden bei Eis und Schnee mit PrioritĂ€t gerĂ€umt.
Die Planungen kommen leider nicht erkennbar voran. Zuletzt hat das Bundesverkehrsministerium durch die Region Hannover erzielten Fortschritte mit Hinweis auf einen – wann auch immer – vorgesehenen Ausbau der B6 (kein Zusammenhang mit den aktuell laufenden Sanierungen) auf sechs Fahrspuren blockiert.


Velorouten
Zwischenzeitlich hat die Stadt Hannover beschlossen, Velorouten (wichtige Strecken im Alltagsradnetz) mit hoher QualitĂ€t vorrangig auszubauen. Die Beschilderung ist in Umsetzung, fĂŒr Planungs- und Baumaßnahmen sind noch keine Zeitschienen bekannt.


Weitere Informatinen zur Campusroute und zur Veloroute:
Karte der Strecken zum Schauen.

Erfolgreiche Kastanientour

Am Sonntag mit Kastanien zum Tiergarten nach Hannover. 19 Radelnde haben 156 kg abgeliefert. Die „MindesteilnahmegebĂŒhr“ von 3kg/Person wurde fast verdreifacht.
Die Gemeinschaft schafft was ran. Die Sieger wurden mit Baumscheiben der Tourleitung Monika und Manfred geehrt.

Kommunale Hannah auf dem Campus

Erneut hat 2020 der Rat der Stadt Garbsen beim STADTRADELN als Fahrradaktivstes Team als Preis eine Hannah erradelt. Nach einem einstimmigen Beschluss wurde sie dem Campus geschenkt.
In absehbarer Zeit wird das Lastenrad nicht nur fĂŒr Studierende und Uni-Personal, sondern auch fĂŒr Garbsenerinnen und Garbsener zu buchen sein.
Bericht auf Garbsen.de.


Mit dem Preis vor zwei Jahren und einer von Möbel Hesse gesponserten Hannah stehen in Garbsen Interessierten drei mit Elektromotor ausgestatte LastenrĂ€der zur VerfĂŒgung.
Zum Buchungsportal
und weiteren Informationen

Siegerrehrung in Garbsen

STADTRADELN ist nicht nur gut fĂŒr die Umwelt, die Teilahme fördert die Gesundheit und macht Spass.
Bei einer Dankeschön-Veranstaltung der Stadt Garbsen gab es Sachpreise wie Fahrradhelme, -schlösser oder LED-Licht und lobende Worte von BĂŒrgermeister Christian Grahl.
Der ADFC und Vereine waren vorne mit dabei. Die Kommunalparlamentarier haben erneut als Preis ein Lastenrad Hannah erradelt.
Mehr Infos

Radweg von Seelze nach Garbsen

Der Radweg zwischen Havelse und Seelze ist wieder offiziell frei!
FĂŒr einen 1.500m langen und etwa 2m breiter Betonweg wurden 320.000 Euro Landesmittel eingesetzt. Die Restarbeiten wurden weitgehend erledigt. Der landschaftliche Weg von Havelse ĂŒber die L390 zur FlutbrĂŒcke (Freizeitrouten 5 und 6 der Region) wurde gut mit Asphalt angeschlossen. Die Anbindung des Mittellandkanals im Bereich der BrĂŒckenrampe an einer Stelle mit feinem Schotter halten wir fĂŒr gefĂ€hrlich.
Viele Radelnde freuen sich ĂŒber das Ende der „Mountainbike-Teststrecke“. Schon 2014 war die Strecke in einem schlechten Zustand. 2017 haben wir das zustĂ€ndige NiedersĂ€chsische Landesamt fĂŒr Straßenbau und Verkehr schriftlich um Abhilfe gebeten. Anfang 2018 hatten wir ein gutes GesprĂ€ch mit dem Behördenleiter, Herrn Friedhelm Fischer. Bei allem VerstĂ€ndnis konnte er nur auf die knappen Haushaltsmittel und die PriorisierungsgrundsĂ€tze verweisen. Die Freigabe zusĂ€tzlicher Mittel 2019 durch den Landtag hat Herr Fischer dann fĂŒr die Sanierung dieses Weges und des Radweges entlang der Gutenbergstraße in Garbsen genutzt. DANKE.

Jahrelang wurde von etlichen Radfahrern auch auf der Fahrbahn geradelt.
Der ADFC hat Herrn Stadtbaurat Perschel um eine Beschilderung gebeten, die je nach „Radeltyp“ wahlweise die Benutzung des Weges oder der Fahrbahn ermöglicht.

FĂŒr kĂŒnftige Sanierungen stellen wir uns generell eine OberflĂ€che wie in der Gutenberg mit ebenem Asphalt vor. Auch sollten Wege zwischen den Stadtteilen dann auf mindestens 2,5m verbreitert werden. In 2020 nach dem Standard von 2010 zu bauen ist nicht zukunftsgerecht. Der jetzige Zustand dĂŒrfte auch in Jahrzehnten nicht verbessert werden. Die Kosten sind im Vergleich zu den Ausgaben fĂŒr Straßen geradezu lĂ€cherlich gering.

Radwegsperrung Mittellandkanal -MLK- Seelze Teil 2

Warum nicht erst die Umleitung bauen und dann den Weg sperren?
Auf die Schotterschicht wurde Feinsplitt aufgetragen und verdichtet. Mal sehen, wie es fertig aussieht. Die Breite hier ist gut.

Umleitungsstrecke MLK nördliche Seite zwischen Stichkanal Hannover-Linden und der der BrĂŒcke Hafenstraße (Lohnde) zur Hafenstraße – Querung der Straße – weiter am Bahndamm entlang und hinter der Baustelle (vor der BrĂŒcke B441) zurĂŒck an den Kanal.

QualitĂ€tserwartung fĂŒr eine Umleitungsstrecke:
Sie sollte mindestens dem Standard der gesperrten Stecke entsprechen. da ist noch viel zu tun.
Der Rastplatz -„Altbestand“ – ist nett.

Weitere Infos auf unserer Facebook-Seite

Fahrstuhl der HeimstĂ€ttenbrĂŒcke fĂ€hrt wieder

Der Fahrstuhl war Mitte August 2019 zum Stillstand gekommen. Ein Reparatrurversuch war fehlgeschlagen. Es war nicht die erste Sperrung auf der wichtigen Verbindung zwischen Seelze, Seeelze-Bahnhof und Seelze-SĂŒd. FußgĂ€nger und Radelnde haben Beschwerden und Umwege auf sich nehmen mĂŒssen.

Die Stadt Seelze bittet um Einzelnutzung, um die Ausbreitung des Coronaviruses weiter einzudÀmmen. Der aktuelle Bericht in der HAZ.

Der Rat der Stadt Seelze hat im Dezember 2019 dem Bau einer Rampe anstelle eines zweiten Fahrstuhles zugestimmt. mehr.
Die Planungen hierfĂŒr laufen bereits.

STADTRADELN im Ratssaal Garbsen

Beim STADTRADELN 2019 hat die Stadt Garbsen in ihrer GrĂ¶ĂŸenkategorie im Wettbewerb „fahrradaktivste Kommune“ und „fahrradaktivstes Kommunalparlament“ erneut Siege eingefahren. mehr

In der Ratssitzung am 17. Februar 2020 bedankte sich der Ratsvorsitzende Hartmut BĂŒttner fĂŒr den Einsatz des ADFC Garbsen/Seelze in diesem Wetttbewerb. Er ĂŒberreite die SiegesprĂ€mie des Rates an uns. Wir bedanken uns fĂŒr die Spende.

Hartmut BĂŒttner forderte als Ratsmitglieder auf, sich 2020 deutllich zu steigern. Die Klimaschutzagentur werde erneut ein Lastenrad Hannah fĂŒr den Wettberwerb der Kommunalparlamente in der Region Hannover ausloben. Hier hatte der Rat 2019 nur Platz 2 erreicht.
Wir werden die Spende einsetzen, um die beiden in Garbsen stationierten Hannahs in der Bevölkerung bekannter zu machen.

STADTRADELN 2020
vom 07. bis 27. Juni

Jahresprogramm 2020 an vielen Infostellen und online hier

Das Programm 2020 ist fertig, an vielen Auslagestellen schon in Papierform vorhanden.
Direkt zum vollstÀndige Programm Flyer Radtouren 2020 (406 Downloads)
NĂ€here Infos jeweils einige Wochen im voraus hier unter Radtouren gemeinsam.

© ADFC Region Hannover 2021

Weitere Inhalte (Seite 2/10)

Facebook

Get the Facebook Likebox Slider Pro for WordPress