Fahrradreparatur-Station in Seelze

„Inbetriebnahme“ am 2. Dezember 2020:
Klimaschutzmanager Michael R├Âhrdanz, Stadtbaurat Dirk Perschel und Michael von Dewitz, Wirtschaftsf├Ârderung Seelze
Foto adfc

Am S-Bahn-Haltepunkt Seelze steht die erste Fahrradreparatur-Station in Seelze. Sie ist kostenfrei f├╝r alle Radfahrer*innen verf├╝gbar. Die Reparaturs├Ąule ist ein Serviceangebot. Schnell etwas reparieren, den Luftdruck optimieren, kein Problem mit den angeseilten Tools und der Luftpumpe. Mit der Fahrradaufh├Ąngung k├Ânnen viele Reparaturen bequem im Stehen erfolgen.

Die Pendlerzahlen steigen in Seelze seit Jahren. Das Fahrrad als Fortbewegungsmittel hat gerade auch w├Ąhrend der Corona-Pandemie an Bedeutung gewonnen. Die Wirtschaftsf├Ârderung der Stadt Seelze hat mit der Investition in H├Âhe von rund 2.700 Euro einen kleinen Betrag zur Radverkehrsf├Ârderung finanziert. Gleichzeitig wird auch der Haltepunkt als „Bike und Ride Punkt“ aufgewertet.

ÔÇ×Das ist ein weiterer Baustein, um f├╝r ein positives Fahrradklima in Seelze zu sorgenÔÇť, befand Seelzes Stadtbaurat Dirk Perschel. Der ADFC hat solche Stationen seit Jahren in Seelze und Garbsen vorgeschlagen. Wir w├╝nschen uns mehr davon. Seelze ist grunds├Ątzlich offen f├╝r weitere Anregungen.

Weitere Informationen auf seelze.de

© ADFC Region Hannover 2022

Verwandte Themen

Facebook

Get the Facebook Likebox Slider Pro for WordPress