Radwegsanierung und Neubau in Seelze

Die Bauarbeiten der Niedersächsischen Straßenbaubehörde an der Landesstraße werden fortgesetzt. Der Abschnitt zwischen der Leinebrücke und der Rampe zur Kanalbrücke Havelse wird vorbereitet. Vorgesehen ist nur eine Sanierung, leider keine Verbreiterung auf die heutigen Standards. Besser als die bisherige „Mountainbike-Strecke“ dürfte es werden.
Die fehlende Strecke aus dem ersten Bauabschnitt bis zur Kreuzung Garbsener Landstraße / Hannoversche Straße soll gepflastert werden. Für Betonmischer in der Nähe der Ampel ist kein Platz.

Die Arbeiten der Region Hannover zwischen Seelze-Lathwehren und Barsinghausen-Ostermunzel sind nicht zu übersehen. Bisher gibt es dort keinen Radweg. Im Rahmen der Arbeiten am Netz der Vorrangsradwege in der Region entsteht ein 3m breiter Weg, der sowohl der Landwirtschaft als auch den Radverkehr zu Verfügung steht. Damit müssten Reinigung und Winterdienst gewährleistet sein.

Planungen bestehen auch für einen Radweg in Lathwehren direkt am Ortsrand (2023) und einen Radweg von Seelze-Lathwehren und Seelze-Kirchwehren 20??).

© ADFC Region Hannover 2020

Verwandte Themen

Facebook

Get the Facebook Likebox Slider Pro for WordPress