Rampe oder zu kleiner zweiter Fahrstuhl für die Heimstättenbrücke?

Entscheidung in der Ratssitzung am 12. Dezember

In einer Ratsvorlage beschreibt die Verwaltung die technischen Lösungen für das Seelzer Dauerproblem. Der Rat soll in der Sitzung am 12. Dezember ab 19:00 Uhr zwischen zwei Varianten entscheiden. Unter Abwägung verschiedenster Prüfkriterien schlägt die Verwaltung die Rampenlösung vor.

Wir halten dies für die richtige Lösung. (siehe Bericht vom 11. September 2019). Ein zweiter Fahrstuhl, nicht größer als der Vorhandene, würde auch nicht die Probleme für die Radelnden lösen. Seelze braucht eine gute Verbindung zwischen Kernstadt/Bahnhof und Seelze-Süd sowie darüber hinaus.
Nachfolgend die Unterlagen.
Heimstättenbrücke_Ratsvorlage Rampe oder Fahrstuhl (5 Downloads)
Heimstättenbrücke_Anlage Rampe (7 Downloads)
Heimstättenbrücke_Anlage Fahrstuhl (6 Downloads)
Heimstättenbrücke_Anlage Kosten Fahrstuhl (7 Downloads)

© ADFC Region Hannover 2019

Facebook

Get the Facebook Likebox Slider Pro for WordPress