Plattenkiste NDR1 – Wir waren dabei

… mit Michael Thürnau

Margret Fiene: Wollen wir uns als Ortsgruppe dort mal vorstellen? Klar! Bewerben – Musikwünsche listen – was wollen wir vermitteln? Am 5. September war es schon so weit. Nur zu dritt, denn mehr passen nicht zusätzlich zum Moderator ins Studio.


Ein freundlicher Empfang durch Frau Stegmann. Frau Meyer führte uns aufmerksam durch das Funkhaus. Privileg einer Kleingruppe. Ein Gebäude unter Denkmalsschutz mit dem historischen Kleinen Sendesaal, Technik aus den Anfängen des NDR (Anfangs noch NWDR), Einblick aus einem Regieraum in ein Rundfunkstudio bei laufender Sendung. Beeindruckend die sekundengenaue Taktung mit laufender Anpassung, beispielsweise der nächsten Verkehrsmeldungen.

Frau Stegmann demonstrierte noch die Erstellung eines Sendebeitrages. Modernste Schnitttechnik löscht jeden Räusper, verkürzt Atempausen. Ihre Empfehlung: Bei unerwünschten Telefonanrufen nur „nein“ sagen, aus fast jedem anderen Wort lässt sich ein „ja“ zusammenschneiden. Und wir wollen live aus Sendung!

Dann durch den Regieraum ins Studio P zu Michael Thürnau (gebürtig aus Seelze-Letter). Michael Thürnau hat uns professionell durch die Sendung geführt, Danke. Während der Musiktitel Zeit für einen Schnack.
Die Sendezeit verging im Flug. Gerne hätten wir noch mehr über uns informiert. Dank an den NORDDEUTSCHEN RUNDFUNK, NDR 1 Niedersachsen!


Ausführlicher Bericht in
City News Garbsen
Videomitschnitt des NORDDEUTSCHEN RUNDFUNKES, NDR 1 Niedersachsen

© ADFC Region Hannover 2019

Verwandte Themen

Facebook

Get the Facebook Likebox Slider Pro for WordPress