Radschnellweg Garbsen ├╝ber Seelze-Letter

├ťberraschung im Verkehrsausschuss der Region am 19.03.2019. Von den vier Varianten der Machbarkeitsstudie waren zwei Streckenf├╝hrungen favorisiert. Was bleibt ist die F├╝hrung ab Hannover bis zum Bahnhof Herrenhausen. Die Fortf├╝hrung entlang des Westschnellweges und weiter an der B6 bis zur Garbsener Landstra├če ist raus. Der Bund will planen, die B6 um zwei Fahrspuren f├╝r Kfz erweitern. Einen Radschnellweg in eine Autospur umzubauen ist keine Option.

Die Route ab Kl├Ąrwerk Leinhausen entlang des Bahndammes nach Seelze-Letter und weiter ├╝ber Hannover-Marienwerder nach Garbsen soll weiter untersucht werden.

F├╝r die Radschnellwege nach Garbsen und nach Langenhagen sollen zus├Ątzlich noch Umweltvertr├Ąglichkeitspr├╝fungen durchgef├╝hrt werden. Die dauern die gesammte Vegetationsperiode, also bis Ende 2019.

Mehr in der HAZ 19.03.2019

© ADFC Region Hannover 2020

Verwandte Themen

Facebook

Get the Facebook Likebox Slider Pro for WordPress