BIKE-FLASH Warnanlage in Betrieb genommen

Die bundesweit erste Warnanlage wurde in Garbsen in Betrieb genommen. Die Kosten von 35.000 Euro teilen sich Garbsen und die Region Hannover. ├ťberschattet wurde der Tag durch einen t├Âdlichen Unfall in Burgdorf. Eine Sch├╝lerin mit Fahrrad wurde von einem rechtsabbiegenden Lkw erfasst.

Das System ├╝berwacht den Geh- und Radweg bis zu einer Entfernung von 60m. Nach rechts abbiegende Kraftfahrzeuge werden in vier H├Âhen durch blinkende Radsymbole gewarnt. Radfahrer und Fu├čg├Ąnger werden durch eine LED-Tafel auf Gefahren des Toten Winkels hingewiesen.

Wir bedanken uns bei Politik und Verwaltung für die schnelle Umsetzung unseres Vorschlages.  Der Verkehrsdezernet der Region Hannover, Herr Ulf-Birger Franz, kündigte die Aufstellung weiterer Anlagen in der Region Hannover an.

Bilder von der Er├Âffnung┬á auf MyHeimat
Berichte in TV
SAT1 regional
NDR
N3 Hallo Niedersachsen
Tagesschau
Zeitungsberichte
HAZ 23.11.18  HAZ Garbsen 24.11.18   HAZ Hannover 24.11.2018     
Rundblick Titelseite   Rundblick Seite 2
Leserbriefe noch nicht online
STADT GARBSEN: Von Garbsen in die Welt: garbsen.de
Informationen des Hersteller
Video und ├ťberregionale Presse: Erster BIKE-FLASH jetzt in Garbsen
Alle Infos zur Anlage: bike-flash AN – toter winkel AUS

© ADFC Region Hannover 2021

Verwandte Themen

Facebook

Get the Facebook Likebox Slider Pro for WordPress