Stippstour nach Wunstorf

Bei sommerlichem Herbstwetter starteten 30 Radelnde zur R├╝bensaftherstellung Reinholds. Der Familenbetrieb ist einer von nur noch f├╝nf Betrieben bundesweit, der Stipps traditionell gewinnt und vermarktet. Stipps ist der hannoversche Name f├╝r Zuckerr├╝bensirup. Wir danken f├╝r die freundliche Aufnahme. Ein Mitarbeiter zeigte und erl├Ąuterte uns den Produktionsprozess von der angelieferten Zuckerr├╝be bis zum Verkauf.

Das besondere Betriebsmerkmal ist die Herstellung von Stipps ohne Zusatzstoffe aus nur einer Zutat. Die R├╝ben werden gewaschen und gekocht. Der zun├Ąchst helle R├╝bensaft wird erst beim Eindampfen (Verdicken)┬á dunkel. Heller Sirup dagegen wird aus Invertzucker (Mischung aus Frucht- und Traubenzucker) sowie Saccharose (industriell hergestellter Zucker) produziert.

Die ausgepressten R├╝benfasern werden an Vieh verf├╝ttert. Kunden k├Ânnen ihre Gl├Ąser oder Eimer im Laden nachf├╝llen lassen. Ein echt nachhaltiger Betrieb, der auch viel Verpackungsabfall vermeidet. ├ľkologisch erreichbar mit dem Fahrrad.

So manches Glas wurde noch schnell vor dem Start zur Mittagspause in Alten┬┤s Ruh in den Packtaschen verstaut. auch das Sonnenbad auf dem R├╝ckweg zum Kastanienplatz in Altgarbsen war ein Genuss.
Bilder auf MyHeimat
Weitere Informationen auf der Hompage von Reinholds

© ADFC Region Hannover 2020

Verwandte Themen

Facebook

Get the Facebook Likebox Slider Pro for WordPress