Sportliche RadlerInnen auf Sonntagstour

Mit 9 Teilnehmern (Ältester Teilnehmer 73 Jahre) sind wir am Sonntag in Richtung Weser gestartet, um dort ein gemütliches Picknick zu machen.

In stetigem Wechsel von zügigem Tempo 25 – 30 km/h auf den Asphaltstraßen und gemütlichen Tempo von 18 km/h auf Feld- und Waldwegen über Sachsenhagen und Wiedensahl erreichen wir Lahde. Dort  machen wir noch kurz Halt beim Bäcker, damit jeder die Chance auf einen Kaffee oder Teilchen für das Picknick bekommt, welches wir direkt nach Überquerung des Weser-Schleusenkanal  und der Weser auf einem Rast- und Spielplatz an der Weser einlegen.

Danach sind wir mit noch vollem Bauch den Weser-Radweg nach Norden geradelt, um bei Wasserstraße die Weser wieder zu überqueren. Dann ging es über viel Waldwege nach Loccum, wo nochmal Getränke aufgefüllt wurden, da es doch ziemlich warm geworden ist.

Dann ging es in zügigem Tempo durch die Wellen der Loccumer Berge, wo wir linksseitig dann eine guten Blick über das Steinhuder Meer hatten und rechts einen herrlichen Blick über das Tal bis zum Deister und die Bückeberge. Daher machten wir an einem schönen Aussichtspunkt mit Bank (Bild) nochmal Halt, um den Blick zu genießen. Danach ging es im schnellem Tempo runter über Auhagen nach Niengraben, wo wir zu Kaffee und Torte in der Kaffeestube Idensen einkehren. Ausreichen gestärkt starten wir in den letzten Abschnitt, um nach über Bokeloh und SchloRi nach 125 km wieder in Garbsen einzutreffen. Pünktlich auf die Minute um 19 Uhr sind wir in Garbsen-Mitte. Mit einer Durchschnittsgeschwindigkeit von 20 km/h über die gesamte Strecke haben wir uns ausgetobt und viel Spaß gehabt.

© ADFC Region Hannover 2018

Verwandte Themen

Facebook

Get the Facebook Likebox Slider Pro for WordPress