Überholverbot bei zu geringem Sicherheitsabstand

Seitenabstand von min. 1,50 m für Autofahrer, gleichzeitig ein Abstand der Radelnden von min. 1,00m zu parkenden Autos.
Letztes ist notwendiger Eigenschutz HAZ RAdler prallt in der Luisenstraße gegen Wagentür
Die Abstandsregel gilt auch, wenn Radelnde auf einem Schutzstreifen (unterbrochene Linie) unterwegs sind.
Das endet bei Kfz-Gegenverkehr schnell in einem Überholverbot für Kraftfahrzeuge.
In Salzburg werden die tatsächlichen Abstände von radelnden Polizisten gemessen.
Interessanter Bericht vom ADFC Köln  weiterlesen
Fachwissen zum Sicherheitsabstand  Sicherheitsabstand seitlich (117 Downloads)

 

© ADFC Region Hannover 2018

Verwandte Themen