Radweg instand gesetzt – Erfolg der Radwegpaten

 

Der Radweg entlang der Philipp-Reis-Straße wurde instand gesetzt. Dank an die Stadt Garbsen.
Ein Erfolg auch für die Radwegpaten der OG Garbsen/Seelze. Die Verwaltung hat damit eine Ankündigung aus Anfang dieses Jahres eingelöst. Seit Jahren haben wir den Weg in der Mängelliste geführt.

Bericht in der  HAZ      Bilder

Die Mängelliste des ADFC für Garbsens Radwege ist lang. 67.500 Euro reichen (ohne die Baumbrücken) für eine Instandsetzung von 550 Meter Radweg, mit Baumbrücken sind rund 100.000 Euro erforderlich.  100.000 Euro reichen für die laufende Instandhaltung der Garbsener Radwege nicht aus. Der Haushaltsplan 2018 bietet Politik und Verwaltung Gelegenheit, sich für eine echte Radverkehrsförderung zu entscheiden.

© ADFC Region Hannover 2018

Verwandte Themen